Messe-Rückblick und Ihre häufigsten Fragen

Das STATUS Maklerforum in Ingolstadt sowie die MMM-Messe in München liegen hinter uns, die Vorbereitungen für die diesjährige DKM laufen bereits auf Hochtouren.

Wir freuen uns sehr, Sie alle wieder persönlich vor Ort treffen zu können und sind begeistert von den vielen qualifizierten Gesprächen auf den vergangenen Veranstaltungen.

Ihre Fragen – unsere Antworten

In unseren Gesprächen ist ein Thema aktuell besonders präsent: unsere neue Unfallversicherung.
Keine Gesundheitsprüfung, Mitversicherung von etwaigen Impfschäden durch Covid-19 – klingt erst einmal alles interessant, aber wie funktioniert das genau?
Wir haben Ihre häufigsten Fragen noch einmal für Sie zusammengefasst:

1.) Auf welcher Grundlage werden die Tarife der Unfallversicherung berechnet, wenn nicht auf persönliche Gesundheitsdaten zurückgegriffen wird?

Zur Berechnung von Risiken und Tarifen setzt Neodigital einen neuen Algorithmus ein. Um die ideale Grundlage für die Tarifkalkulationen zu schaffen, arbeiten wir mit einem führenden Datenpool-Spezialisten zusammen. Damit haben wir die Möglichkeit, sehr feingranulare zu tarifieren. Da der gesamte Markt nur noch auf Anzahl und nicht mehr auf Höhe der Vorschäden abstellt, haben wir uns dazu entschieden, dieses Thema nicht mehr im Rahmen der Zeichnungsrichtlinien abzugreifen.
Ein Beispiel: Ein Kunde mit einem Schaden in Höhe von 50.000 Euro ist nach der alten Systematik ein versicherbares Risiko; ein Kunde mit dreimal Krankenhaustagegeld und einer Gesamtkostensumme von 500 Euro ist danach gesehen ein schlechtes Risiko.

2.) Wo liegt das maximale Eintrittsalter und was passiert, wenn das maximale Eintrittsalter erreicht wird?

Das maximale Eintrittsalter beträgt 70 Jahre. Ist der Versicherungsnehmer vor Vollendung des 71. Lebensjahres bereits bei uns unfallversichert, bleibt der Vertrag weiterhin bestehen.
Auch reduzieren wir keine Leistungen ab einem bestimmten Alter oder kündigen Teilleistungen. Der Vertrag hat so lange Bestand, wie der Kunde diesen aufrecht erhalten möchte oder die versicherte Person verstirbt.

3.) Wird die Unfallversicherung mit zunehmendem Alter teurer?

Ja und nein. Es gilt das Eintrittsalter bei Abschluss der Versicherung. Mit zunehmendem Alter steigen auch die Risikoprämien. Der Vertrag bleibt jedoch in der Altersklasse, in der er abgeschlossen wurde und wird also nicht alle fünf oder gar jedes Jahr mit zunehmendem Alter teurer. Ausgenommen hiervon sind Kinderunfallversicherungen. Mit der Volljährigkeit wechselt die versicherte Person in den Erwachsenentarif.

4.) Ist ein Auslandsaufenthalt in der Unfallversicherung versichert?

Mit der Neodigital Unfallversicherung genießen Sie weltweiten Versicherungsschutz, solange Sie Ihren ständigen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Bitte beachten Sie lediglich die Einschränkungen bei Reisen in Kriegs- oder Bürgerkriegsgebiete.

Am 27. und 28. Oktober sind wir live vor Ort dabei auf dem DKM Forum hybrid. Vereinbaren Sie gerne jetzt schon ein Gespräch mit uns!

Gemeinsam mit Neodigital sicher in die Zukunft!

Tarife

Bedingungen

Verkaufshilfen

SIE MÖCHTEN REGELMÄßIG NEWS VON UNS ERHALTEN?

Sprechen Sie uns an!

Lernen Sie uns persönlich kennen – Sie finden uns auf diesen Messen und Veranstaltungen.

Oder kontaktieren Sie uns per E-Mail: vertrieb@neodigital.de

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.